Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Webseite für Sie als Besucher zu verbessern. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.

x

Veränderung in der Geschäftsführung von Pixelboxx

veröffentlicht am 21.06.2018

Dagmar Kröplin, neben Michael Wegner Mitglied der Geschäftsführung von Pixelboxx, zieht sich zum 31. Juli 2018 mit Vollendung des sechzigsten Lebensjahres aus ihrer Position zurück. Ihr Know-how und ihre Erfahrung bleiben dem Unternehmen in der Funktion als Gesellschafterin und Beraterin von Pixelboxx erhalten.

Dagmar Kröplin, zuständig für das Business Development, hat das Dortmunder Softwareunternehmen Pixelboxx von Beginn an begleitet und bekannt gemacht. In achtzehn erfolgreichen Jahren hat sie den Vertrieb durch ihre Expertise kontinuierlich ausgebaut. Bereits vor zwei Jahren begann sie, ihre Nachfolge zu planen. Mit Michael Wegner, dem ab dann alleinigen Geschäftsführer, hat Dagmar Kröplin einen erfahrenen Nachfolger gefunden, der durch die lange Übergangsphase bestens vorbereitet ist.

„Natürlich bedauere ich das Ausscheiden. Dagmar Kröplin hat ausgezeichnete Arbeit bei Pixelboxx geleistet und sich insbesondere in der Weiterentwicklung des Unternehmens verdient gemacht. Wir respektieren ihren Wunsch nach mehr Zeit für private Projekte und freuen uns, dass sie beratend als Gesellschafterin mit ihrem Wissen und ihrem Netzwerk weiterhin dem Unternehmen Pixelboxx zur Seite steht“, erklärt Michael Wegner.

Um Geschäfts- und Managementprozesse zu optimieren, findet im Zuge der Veränderungen eine Neustrukturierung bei Pixelboxx statt. In diesem Zusammenhang werden in naher Zukunft ein Key-Account-Management etabliert und Aufgaben neu verteilt.

 

Dagmar Kröplin, Geschäftsführerin bei Pixelboxx