Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Webseite für Sie als Besucher zu verbessern. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.

x

Produktentwicklung: Pixelboxx App

Welche Herausforderungen gibt es für Enterprise Software Lösungen im Mobile-Umfeld?

Viele Menschen nutzen privat Apps, während sie im Büro an Desktops arbeiten. Das Schöne an vielen Consumer-Apps, besonders an den erfolgreichen ist, dass sie sehr simpel zu bedienen sind. Das liegt neben großartigen UI-Designs und einer ausgefeilten User Experience vor allem daran, dass diese Apps oft nur einen sehr begrenzten Funktionsumfang enthalten.

Im Gegensatz dazu ist Enterprise Software in der Regel mit einem vergleichsweise riesigen Funktionsumfang ausgestattet. Würde man versuchen, den gesamten Funktionsumfang einfach in eine mobile App zu übertragen, wäre das Tool nicht mehr zu nutzen. Die Gründe sind sehr einfach. Der Wichtigste ist, dass Desktop-Arbeitsplätze mit teilweise sogar mehreren Monitoren einfach mehr Platz bieten, um viele Features übersichtlich zu organisieren. Ein weiterer Grund ist, dass Menschen vor allem dann auf mobile Devices arbeiten, wenn sie eben unterwegs sind. Dann werden Dinge zwischendurch erledigt. Das bedeutet, es soll sehr schnell gehen.

Wie begegnen wir bei Pixelboxx solchen Herausforderungen?

Wir haben deshalb beschlossen, uns im Bereich mobile darauf zu konzentrieren, solche Workflows zu identifizieren, die zuallererst in sich geschlossen sind, oft auftauchen, wenn man unterwegs ist und einen schmales Feature-Set nutzen.

Naheliegend war der Use Case, dass Fotos oder Videos, die auf Messen oder Events mit mobilen Endgeräten aufgenommen wurden, direkt vom Device in das zentrale Pixelboxx DAM eines Unternehmens hochgeladen werden können. Schnell und einfach, mit der Möglichkeit die Assets auch mit einer Beschreibung oder Stichworten zu versehen. Dann können Kollegen die Medien direkt nutzen, wie beispielsweise Content-Redakteure, diese zeitnah auf der Website, auf Social Media Plattformen oder im Intranet verwenden.

Also arbeiten wir an einer App für Android und iOS, die genau diesen Arbeitsablauf abbildet. Wenn wir die Entwicklungs- und Testphase abgeschlossen haben, können Pixelboxx Kunden, die das DAM 3 nutzen, mit der Import- und Verschlagwortungs-App arbeiten.

Benefits kurz gefasst:

  • Bilder können sofort von Android oder iOS Geräten in ein Pixelboxx DAM hochgeladen werden.
  • Eine Verschlagwortung ist direkt beim Upload möglich.
  • Unternehmen können Bilder, die von Mitarbeitern oder Fotografen auf Messen, Events oder bei der Arbeit gemacht wurden außerhalb eines Büros sofort weiter nutzen und mit allen Vorteilen eines Pixelboxx DAM veröffentlichen oder weiterverarbeiten.
  • Diese Workflows beschleunigen Prozesse und sparen Zeit.

Was ist für die Zukunft geplant?

Wir stehen im ständigen Dialog mit den Anwendern und arbeiten daran, vergleichbare Anwendungsfälle zu definieren, um den Funktionsumfang unseres Angebots für mobile Anwendungen kontinuierlich auszubauen. In diesem Zusammenhang freuen wir uns auch über Anregungen, in welche Richtung wir für Sie gehen sollen.

 

Kontakt aufnehmen

  • Teilen auf