Für noch mehr Drive in Ihrem Workflow

Pixelboxx Drive verknüpft Ihre alltäglichen Anwendungen mit Ihrem Digital Asset Management - ohne Umwege

Zentral, integral, ideal: Der Pixelboxx Drive vereinfacht und beschleunigt die Zusammenarbeit Ihrer gewohnten Anwendungen mit dem Digital Asset Management. Mit dem Pixelboxx Drive greifen Sie direkt über den Datei-Browser Ihres Betriebssystems, Adobe Bridge oder den Applikationsmenüs der Adobe Creative Suite auf Ihr DAM zu.

Pixelboxx Drive erscheint im OS Ihres Windows- oder Apple-Rechners als normales Netzwerklaufwerk. Die Zugriffsrechte entsprechen denen, die Sie im Pixelboxx DAM festgelegt haben. Sie verfahren mit Ihren Mediendateien also wie gewohnt, nur sparen Sie sich ab sofort den Umweg über die Anwendungsoberfläche des Pixelboxx DAM. Sie speisen Ihre Mediendaten nach der Bearbeitung direkt ins Digital Asset Management ein.

Ein Beispiel: Sie bearbeiten eine Datei in Adobe Photoshop. Während der Bearbeitung ist die Datei für andere Nutzer gesperrt, so dass immer nur ein Anwender zur gleichen Zeit Änderungen an einer Datei vornehmen kann. Erst wenn Sie die Datei mit einem Check-In wieder freigeben, haben andere Nutzer wieder Zugriff darauf.

 

Das kann der Pixelboxx Drive:

  • Erscheint als Netzwerklaufwerk auf Ihrem Rechner
  • Ermöglicht Zugriff über Datei-Browser sowie die Programme der Adobe Creative Suite
  • Übernimmt das Rechtemanagement des Pixelboxx DAM
  • Sperrt die Dateien für die Dauer der Bearbeitung (Check-In und Check-Out)
  • Zentralisiert die Datenverwaltung
  • Unterstützt Adobe Drive 3 und 4